KE-Communication und Porsche gewinnen mit innovativem Konzept den Dokupreis der tekom

KE-Communication hat gemeinsam mit dem Redaktionsteam der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ein völlig neues Konzept für Fahrzeug-Betriebsanleitungen entwickelt. Das Ergebnis überzeugte die Jury der tekom Deutschland, die Porsche dafür den Dokupreis verlieh – eine der renommiertesten Auszeichnungen in der technischen Dokumentation. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Teil dazu beigetragen haben, damit Porsche den Dokupreis gewinnt“, so Felix Emmerlich, Geschäftsführer bei KE-Communication.

KE-Communication und Porsche gewinnen Dokupreis der tekom

Im Handschuhfach der neuen Porsche Modelle befindet sich eine Betriebsanleitung, die nach einem ganz neuen Konzept aufgebaut ist. Sie ist nicht, wie gewohnt, nach Funktionsbereichen des Autos gegliedert, sondern alphabetisch. Wenn der Fahrer Waschflüssigkeit für die Scheibenwischer nachfüllen will, muss er sich keine Gedanken mehr machen, ob das unter „Motorraum“ oder unter „Scheibenwischer“ beschrieben ist. Er kann es einfach unter „W“ im alphabetischen Register am Seitenrand nachschlagen. Was einfach klingt, setzte eine komplett neue Strukturierung der Inhalte voraus. Umfangreiche Studien mit Testnutzern bestätigten, dass sich Anwender in der neuen Gliederung deutlich schneller zurechtfinden.

Publikations- und Übersetzungskosten sinken

Zusätzliches Fachwissen war auch in der praktischen Umsetzung gefragt, denn Porsche wollte nicht nur einen neuen Ansatz im Umgang mit der Betriebsanleitung, sondern zusätzlich den Seitenumfang und die Kosten verringern. KE-Communication zeigte mit umfassendem Know-how im Umgang mit Strukturen und der Publikations-Software Wege auf, wie Texte aus der Betriebsanleitung modular aufgebaut werden können. So stehen sie auch für andere Dokumente zur Verfügung. Dieser Aufbau hat einen weiteren Effekt: Da die Textabschnitte nur einmal übersetzt werden müssen, sinken auch hier die Kosten. Gleichzeitig analysierte KE-Communication alle bestehenden Texte und zeigte Potentiale zur Straffung und Vereinheitlichung auf. In Summe reduzierte sich der Umfang der Betriebsanleitung um 30 Prozent.

Der Dokupreis der tekom Deutschland

Die Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V. ist der größte Fachverband für Technische Kommunikation in Europa. Sie versteht sich als Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch, fördert Aus- und Weiterbildung und die Professionalisierung ihrer Mitglieder. Jedes Jahr zeichnet die tekom die besten Publikationen der technischen Dokumentation aus und verleiht ihnen die Trophäe „Thot“, benannt nach dem ägyptischen Schutzgott der Schreiber und Gelehrten.

Über KE-Communication

Die KE-Communication GmbH & Co. KG ist ein Business-to-Business-Kommunikationsdienstleister mit Sitz in Reutlingen. Rund 30 Spezialisten in den Fachbereichen Marketing/Werbung und Technische Dokumentation sind für Kunden in den Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Life Science und Software tätig. Die Mission: Content Creation, Content Management und Marketing zu einer zielgruppengerechten Customer Experience zu vereinen.